Das Leben ist eine Wundertüte: entdecke Deinen Schlüssel zu Innerem Frieden

Das Leben ist eine Wundertüte: entdecke Deinen Schlüssel zu Innerem Frieden


Wunder begegnen uns  - Oder wir Ihnen?


Das Leben ist wundervoll. Es hält Überraschungen für uns bereit, lässt uns staunen, manchmal den Kopf schütteln oder erzittern vor Ehrfurcht.

 

Wunder sind nicht alltäglich - so scheint es. 

 

Wunder sind außergewöhnliche Ereignisse mit denen niemand gerechnet hat z.B. die Heilung einer unheilbar geglaubten Erkrankung, die gesunde Geburt eines im Mutterleib als behindert diagnostiziertes Kind, die friedliche Einigung zwischen zwei Ländern, die miteinander im Krieg waren.....

 

 

Wunder sind Dinge und Ereignisse, die wir Menschen uns nicht  (vollständig) erklären können :

Bauten, Naturphänomene, Heilungen .

 

Wunder sind Dinge, Ereignisse, Menschen, die uns in Staunen bringen und uns überraschen und die große Gefühle in uns hervorrufen,  für die wir  unendlich dankbar sind. 

 

Wunder passieren einfach so.  Wirklich?

 

Teilweise kann ich dem zustimmen - es gibt Dinge, die liegen außerhalb unseres Einflusses.

 

Dass ich existent bin ist ein Wunder. Dass Du da bist, ist ein Wunder. 

 

Aus abermillionen Möglichkeiten  sind genau wir entstanden, so wie wir sind.  So wie wir jetzt in diesem Leben auf dieser Erde existieren. 

 

Die Natur, so wie sie ist, ist ein Wunder.  Ihre Vielfältigkeit und Schönheit erstaunen mich jeden Tag aufs Neue und ich empfinde tiefe Ehrfurcht und Dankbarkeit, auf dieser Erde leben zu dürfen.

 

Doch außerhalb dieser Erkenntnisse wage ich die These aufzustellen, dass alle anderen Wunder auch etwas mit uns zu tun haben. Du fragst Dich , weshalb?

 

  • Wunder können dort passieren und entdeckt werden, wo wir dafür offen sind.
  • Wunder können dort entstehen, wo wir unsere Aufmerksamkeit hinlenken.
  • Wunder können gestaltet werden.

 

Wunder liegen  (auch) in unserer Hand.

 

Lass es mich an einem Beispiel erklären: 

Wir denken täglich über 60.000 Gedanken - meist immer die gleichen. 

Forschungen zeigen uns, dass aus unseren Gedanken , Gefühle und daraus wiederum Handlungen entstehen und wir durch das Bleiben in gewohnten Denkbahnen, hormonelle Zustände in unserem Körper erschaffen, die uns süchtig machen können.

 

Das bedeutet, dass, wenn wir täglich denken : Das kann ich nicht!, entsteht in uns ein Gefühl des Versagens, des Zweifels, der Angst  - hormonell drückt sich das in der Ausschüttung von Stresshormonen aus und unser Körper "gewöhnt" sich daran in diesem Zustand zu sein und es schleichen sich Verhaltensweisen ein, die mehr oder weniger dienlich sind wie z.B. Vermeidungsstrategien, ungute Ess-und Schlafgewohnheiten, negative Gedankenspiralen, etc.

 

Viele Untersuchungen  z.B. aus der Neuroimmunologie zeigen, dass Krankheiten hoch mit dem Stresshormonlevel im Körper korrelieren, da die Zellen dadurch geschädigt werden.

Wenn ich also weiß, dass meine Gedanken meine Gefühle steuern und meine Gefühle zur Ausschüttung bestimmter Hormone im Körper führen etc. , kann ich mich fragen, was ich verändern kann, um z.B. das Wunder der Heilung herbeizuführen.

 

Ich möchte mit diesem Beispiel aufzeigen, dass  Wunder manchmal gar nicht so verwunderlich sind - und wir damit viel  mehr zu tun haben als wir denken.

 

Gerade in der Heilerarbeit  erfahren Menschen, dass sie bedingungslos geliebt werden. Sie erfahren Zuwendung, wie sie sie zuvor vielleicht noch nie erlebt haben. Liebe fließt.

  • Was wäre, wenn Du Dir selbst diese bedingungslose Liebe zukommen lässt, jeden Tag, jede Stunde, jede Minute?
  • Was wäre, wenn Du das, was in Deinem Leben schon da ist, nicht als Selbstverständlichkeit, sondern als Wunder ansiehst?
  • Was wäre, wenn Du daran glaubst, dass Du selbst Gestalterin Deines persönlichen Lebenswunders sein kannst?
  • Was, wenn Du anerkennst, dass auch die Nichterfüllung eines Wunsches für Dich zum Wunder werden kann, weil Du die daraus neu entstehenden Möglichkeiten neugierig betrachtest?

 

 

Wunder gibt es immer wieder ... heute oder morgen können sie entstehen.... - glaubst Du, dass Du damit etwas zu tun hast?  Schreib es mir gerne in die Kommentare.

 

 

 

In dieser Podcastfolge kannst Du noch mehr über das Thema Wunder anhören:

In meinem Onlinekurs Innerer Frieden "Lass Sinn in Dir erblühen und finde Deinen SinnRaum" gehe ich mit Dir in 5 Wochen durch  die Stationen Akzeptanz, Widerstand, Weisheit, Wunder und Wandel.   Wenn Du möchtest begleite ich Dich zu Deinem persönlichen Wunder für Inneren Frieden und Sinn!

 

Denn dadurch bereitest Du den Wandel vor und gestaltest eine neue Erde mit, die für unsere Kinder l(i)ebenswert bleibt.

 

Hier findest Du mehr Informationen zum Kurs:

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Kerstin Ostendorp (Dienstag, 23 März 2021 14:22)

    Danke für diesen wundervollen Beitrag. Wunder sind tatsächlich überall, wenn wir uns dafür öffnen. Vielen Dank für dein Sein.

  • #2

    Sandra (Dienstag, 23 März 2021 15:21)

    Wunder-voll.
    Ja, wir dürfen uns öffnen für die Wunder. Dürfen sie bemerken und zulassen. Du bist ein Wunder. Ich bin ein Wunder. Das ist sehr berührend. Danke für deine Arbeit, dein Sein und dein Wirken. Einfach wertvoll ���

  • #3

    Nicole Wagner (Mittwoch, 24 März 2021 08:14)

    Mit guten Gedanken die eigene Heilung fördern, ein wunderschöner, heilsamer und guter Impluls ♥